Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare
Christian Morgenstern 1871 – 1914

Über mich

Persönliches

  • Jahrgang 1966
  • Verheiratet
  • 2 Kinder
  • 2 Pferde
  • 1 Hund

Vom Reiten...

So lange ich denken kann, begeistere ich mich für Pferde. Mit 6 Jahren ermöglichten mir meine Eltern die ersten Reitstunden, mit 13 Jahren bekam ich mein erstes Pony.
Seit 2009 habe ich gemeinsam mit meinem Norweger Wallach „Charly“ die klassische Dressur und ihre gymnastizierende Wirkung für mich entdeckt.
Seitdem habe ich regelmäßig Unterricht bei Anja Beran und Christine Schmiedel genommen.

... zum Beruf

Die Ausbildung zur Pferdeosteopathin war für mich die Verwirklichung eines lange gehegten Traumes, einem Beruf zum Wohle der Pferde nachzugehen.
Für Equo Vadis als Ausbildungsinstitut habe ich mich entschieden, da mich der ganzheitliche Ansatz überzeugt.
Seit 2012 arbeite ich erfolgreich selbstständig als osteopathische Pferdefachtherapeutin.

Fortbildungen

  • 2017
    • Pferde füttern mit Frau Dr. Fritz, Teil I+II
    • Seminar mit Dr. med. vet. Gerd Heuschmann: "Die Anatomie bestimmt den Ausbildungsweg des Pferdes"
    • Kurs mit Claudia Benedela La Yarda August 2017
    • Kurs mit Saskia Gunzer, Langzügelarbeit August 2017
    • Hufgrundkurs mit Dr. Konstanze Rasch (DHG e.V.)
    • Kurs mit Claudia Benedela La Yarda November 2017
  • 2016
    • Bowen für Pferde Teil I+II mit Carola Missall
    • Sensible Zügelführung mit Karl Friedrich von Holleuffer
  • 2015
    • Akkupunkt-Massage nach Penzel am Pferd Teil I
    • Problempferdeseminar mit Anja Beran
    • Fasziensystemik Pferd mit Maike Knifka

Mein Ziel

Ich möchte den Pferden meiner Kunden ein langes, zufriedenes Leben in ihrer individuellen Umgebung ermöglichen.